Details

Orte

Mulhouse

La Filature

Straßburg

Opéra
Termine
29 Mai29 Juni 2022
Preis
6 - 90 €
Spieldauer
2h45
Altersempfehlung
Ab 12 Jahren
Informationen

Inklusive Pause.
Empfohlen ab 12 Jahren.
Mit der Unterstützung von Fidelio.

Besetzung

Musikalische Leitung David Charles Abell Inszenierung Barrie Kosky, Otto Pichler Responsable de la reprise (mise en scène) Tamara Heimbrock Choreografie Otto Pichler Responsable de la reprise (chorégraphie) Silvano Marraffa Konzept Barrie Kosky Costumier Thibaut Welchlin Licht Franck Evin Chorleitung Luciano Bibiloni CCN • Ballet de l'Opéra national du Rhin, Orchestre symphonique de Mulhouse, Chœur de West Side Story

Künstler·innen

Maria Madison Nonoa Tony Mike Schwitter Anita Amber Kennedy Riff Bart Aerts Bernardo Kit Esuruoso Chino Marin Delavaud Action Thomas Bernier A-Rab Maxime Pannetrat Baby John Léo Gabriel Big Deal Zoltan Zmarzlik Snowboy Antoine Beauraing Diesel Shane Dickson Anybodys Laura Buhagiar Graziella Emmanuelle Guélin Pepe Jesse Lyon Velma Ana Karina Enriquez Gonzalez Rosalia Valentina Del Regno Consuelo Sofia Naït Francisca Alice Pernão Anxious Pierre Doncq Indio Pierre-Emile Lemieux-Venne Nibbles Hénoc Waysenson Luis Marwik Schmitt Estella Brett Fukuda Teresita Deia Cabalé Margarita Noemi Coin

Über das Stück

Ein Bandenkrieg auf den Straßen von New York. Angeführt von Riff kontrollieren die Jets, stolze Nachfahren europäischer Einwanderer, die Upper West Side in Manhatten. Doch ihre Herrschaft wird von Bernardo und seinen Sharks bedroht, jungen Puertoricanern, die erst vor Kurzem in der Stadt angekommen sind, in welcher der American Dream auf die harte Realität von Rassismus und Prekarität trifft. Riffs bester Freund Tony ist der Kämpfe müde und strebt nach einem besseren Leben. Auf einem Ball begegnet er Bernardos Schwester Maria. Die zwei jungen Menschen vergessen die um sie herum herrschende Gewalt und gestehen sich ihre Liebe ein. Doch wie schon Romeo und Julia vor ihnen können sie sich dem Hass nicht entziehen, der ihre beiden Communitys erfüllt. Der Broadway im Elsass! Fünfundsechzig Jahre nach der Uraufführung hat West Side Story in keiner Weise an Aktualität verloren. Der Regisseur Barrie Kosky und der Choreograf Otto Pischler bieten uns nun ihre Lesart dieses Meisterwerks des Musicals in einem grandiosen Spiel aus Körpern und Licht! Die faszinierende Produktion, die über sechzig Künstler⋅innen auf die Bühne bringt, darunter sämtliche Tänzer⋅innen des Balletts der OnR, ist zum ersten Mal außerhalb der Komischen Oper Berlin zu sehen.

Auf Englisch
Übertitelt in Französisch, Deutsch

Ähnliche Ereignisse