Details

Orte

Strasbourg

Opéra

Mulhouse

La Filature
Termine
10 Okt.09 Nov. 2021
Preis
6 - 90 €
Spieldauer
2h30
Informationen

Mit Pause

Besetzung

Musikalische Leitung Andrea Sanguineti Inszenierung Bruno Ravella Bühnenbild und Kostüme Hannah Clark Licht Malcolm Rippeth Bewegungsabläufe Carmine De Amicis Chœur de l'Opéra national du Rhin, Orchestre symphonique de Mulhouse

Künstler·innen

Stiffelio Jonathan Tetelman Lina Hrachuhí Bassénz Stankar Dario Solari Raffaele Tristan Blanchet Jorg Önay Köse

Über das Stück

Der charismatische und eifrige evangelische Pastor Stiffelio wird von der gesamten Gemeinde bewundert. Jeden Sonntag eilen die Gläubigen in die Kirche, um seinen flammenden Predigten und Deutungen der heiligen Schrift zu lauschen. Keine Gelegenheit lässt er aus, um seine Rechtschaffenheit und seine Selbstlosigkeit unter Beweis zu stellen. Doch kann ein Mensch wirklich die grenzenlose Barmherzigkeit Gottes predigen, ohne je selbst die bittere Erfahrung des Verrats gemacht zu haben? Als er die Untreue seine Frau Lina, die Machenschaften seines Schwiegervaters Stankar und die Doppelzüngigkeit seines Freundes Raffaele entdeckt, muss Stiffelio sich seinem innersten Selbst stellen. Hinter dem strengen Prediger verbirgt sich ein Wesen aus Fleisch und Blut, das nun zwischen dem Ideal der christlichen Tugendhaftigkeit und seinen leidenschaftlichen und menschlichen Gefühlen hin- und hergerissen ist. Giuseppe Verdi komponierte diese Oper einige Monate vor dem Rigoletto und zog damit den Zorn der Zensur auf sich, die auf eine Umarbeitung der Geschichte über Ehebruch und religiösen Fanatismus bestand. Die Originalversion, die den Anstandsregeln zum Opfer fiel, wurde erst Ende der 1960er Jahre wiederentdeckt. Dieses kaum beachtete Meisterwerk einer geschlossenen Religionsgemeinschaft wird als Sintflut von Bruno Ravella inszeniert.

Auf Italienisch
Übertitelt in Französisch, Deutsch

Ähnliche Ereignisse