Details

Orte

Strasbourg

Opéra

Mulhouse

La Filature
Termine
15 Sept.03 Okt. 2021
Preis
6 - 48 €
Spieldauer
2h00
Altersempfehlung
Ab 10 Jahren
Informationen

Mit Pause

Besetzung

Compositeur Hans Abrahamsen Librettiste Henrik Engelbrecht Musikalische Leitung Robert Houssart Konzeption James Bonas, Grégoire Pont Inszenierung James Bonas Video und Animationen Grégoire Pont Szenografie und Kostüm Thibault Vancraenenbroeck Licht Christophe Chaupin Chorleitung Alessandro Zuppardo Chœur de l'Opéra national du Rhin, Orchestre philharmonique de Strasbourg

Künstler·innen

Gerda Lauren Snouffer Kay Rachael Wilson Die Großmutter, die alte Dame, die Finnin Helena Rasker Die Schneekönigin, das Rentier, die Uhr David Leigh Die Waldkrähe Michael Smallwood Die Schlosskrähe Théophile Alexandre Die Prinzessin Floriane Derthe Der Prinz Moritz Kallenberg Soprani solistes Dilan Ayata, Emmanuelle Schuler

Über das Stück

Jenseits des Polarkreises lebt die mysteriöse Schneekönigin allein in ihrem Eispalast, der von ihrer gefürchteten Armee der Schneeflocken verteidigt wird. Eines Tages entführt sie den kleinen Kai, der den Splitter eines verzauberten Spiegels im Herzen trägt und so kaltherzig wie ein Eisberg ist. Seine Freundin Gerda, mit der er zu spielen pflegte, begibt sich auf die Suche nach ihm. Im Laufe seiner Reise durch die Welt begegnet das junge Mädchen einer alten Dame mit verzauberten Blumen, spricht mit zwei einfallsreichen Krähen, trifft auf ein Prinzenpaar und erhält Hilfe von einem wohlwollenden Rentier. Ihre Entschlossenheit führt sie schließlich in die kältesten Gebiete des Nordreichs, in denen allein das Nordlicht leuchtet. Die Schneekönigin beruht auf einem der faszinierendsten Märchen von Hans Christian Andersen und erzählt gleichsam eine Coming-of-Age Geschichte und eine philosophische Reise. Für seine erste Oper bringt Hans Abrahamsen die tellurische Macht der Musik zum Einsatz und schafft ein klangliches Universum, in dem sich elementare Naturkräfte entfesseln. Grégoire Pont, ein wahrer Meister der Animationen, und Regisseur James Bronas haben zusammen ein zauberhaftes Stück geschaffen, in dem sie die virtuellen Bilder mit den Interpret⋅innen interagieren lassen.

Auf Englisch
Übertitelt in Französisch, Deutsch

Ähnliche Ereignisse