Details

Orte

Colmar

Comédie de Colmar

Mulhouse

La Filature

Straßburg

Opéra
Termine
11 Sept.02 Okt. 2022
15:00
Preis
8-25€
Spieldauer
2h15
Informationen

In Zusammenarbeit mit der Comédie de Colmar

Besetzung

Inszenierung Émilie Capliez, Myriam Marzouki Opéra Studio Musiciens de la HEAR HEAR

Künstler·innen

Sopran Floriane Derthe, Lauranne Oliva Mezzosopran Brenda Poupard, Liying Yang Tenor Glen Cunningham Bariton Andrei Maksimov Bassbariton Oleg Volkov Klavier Levi Gerke, Rosa Ji-Hyun Kim

Über das Stück

Ariadne, verlassen von Theseus, klagt über ihr Schicksal. (Monteverdi) – Thetis weist ihre rivalisierenden Verehrer Jupiter und Neptun zurück. (Rameau) – Nach ihrer Vergewaltigung durch Sextus Tarquinius sinnt Lucrezia nach Rache. (Händel) – Andromeda betrauert den Tod des Perseus, der sie einst vor einem Seeungeheuer rettete. (Mozart) – Der Jungfrau von Orléans erscheint im Traum ihre Mutter gefolgt vom Todesengel. (Rossini) – Wehmütig erinnert sich ein Verbannter an vergangene Tage. (Verdi) – Zwei Grenadiere der Grande Armée, Überlebende des Russlandfeldzugs, durchqueren Deutschland. (Wagner) – Gusamo, Kommandant der maurischen Armee in Spanien, spürt in Gegenwart seiner Tochter die nahende Niederlage. (Puccini) – Das Fieber des Glücksspiels und die Tiefen des Mittelmeers locken verzweifelte Seelen nach Monte Carlo. (Poulenc) – Wenn Musik zum Comic wird, macht es boing, shebam, pow, blop, wiz! (Berberian)
Von den Anfängen der Barockmusik bis zur Radikalität des 20. Jahrhunderts: Mit zehn Konzertarien und Kantaten der großen Meister zeichnet Operngeschichte(n) vier Jahrhunderte Opernkunst nach. Liebe, Schuld, Wut, Entschlossenheit und Verzweiflung: Jede dieser „Miniaturopern“ erkundet eine menschliche Gemütslage anhand der ergreifenden Geschichte einer Figur. Die jungen Sänger⋅innen des Opernstudios der OnR interpretieren diese Sammlung musikalischer Kurzstücke in einer Inszenierung als Streifzug von Emilie Capliez und Myriam Marzouki.


Ein Streifzug durch zehn Opernminiaturen :

Claudio Monteverdi – Lamento d’Arianna Jean-Philippe Rameau – Thétis Georg Friedrich Händel – La Lucrezia Wolfgang Amadeus Mozart – Ah, lo previdi! Giacomo Puccini – Crisantemi & Mentìa l’avviso Gioachino Rossini – Giovanna d’Arco Richard Wagner – Les Deux Grenadiers Giuseppe Verdi – L’esule Francis Poulenc – La Dame de Monte-Carlo Cathy Berberian – Stripsody

Ähnliche Ereignisse