Details

Ort

Strasbourg

Librairie Kléber, Salle Blanche
Termin
30 März 2020
Preis
Eintritt frei
Info

ARSMONDO INDIEN

Alle Lesungen finden auf Französisch statt

Über das Stück

Aranyak von Bibhutibhushan Bandyopadhyay - Gelesen von Audrey Bonnet

Bibhutibhushan Bandyopadhyay ist einer der großen Schriftsteller der modernen bengalischen Literatur. Bekanntheit erlangte er vor allem mit seinem autobiografischen Roman Pather Panchali (1929), der, zusammen mit einem weiteren seiner Bücher, die Grundlage für Satyajit Rays berühmte Filmtrilogie Apus Weg ins Leben bildete.

Der hier vorgestellte Roman, der dieses Frühjahr unter dem Titel De la forêt zum ersten Mal in französischer Übersetzung erscheint, spielt in den 1920er Jahren. Ein frisch von der Universität kommender junger Mann auf Arbeitssuche in Kalkutta nimmt eine Stelle als Förster in einem großen Waldgebiet an. Während die Schönheit der Natur ihn verzaubert und berauscht, leidet er unter dem Zwang, den Wald zur Erschließung des Bodens roden zu müssen. Wenn die alten Bäume unter den Axtschlägen fallen, verlieren die indigenen Gemeinschaften, die den Wald seit Jahrtausenden bewohnen, ihre Lebensweisen. Wie ein Visionär schildert der Roman eine Geschichte von Zerstörung und Enteignung, den Kampf der Menschen, die die Natur bezwingen wollen. Aranyak, geschrieben zwischen 1937 und 1939, bleibt eine unvergessliche Erzählung.


Audrey Bonnet ist eine der faszinierendsten Theaterschauspielerin ihrer Generation. Sie spielte unter anderem in Inszenierungen von Pascal Rambert, mit dem sie eine langjährige Zusammenarbeit vereint. Jüngst interpretierte sie auf eindrucksvolle Weise die Rolle der Johanna in Arthur Honeggers Johanna auf dem Scheiterhaufen inszeniert von Romeo Castellucci. Sie ist assoziierte Künstlerin am TNS.

Weitere Veranstaltungen
Ähnliche Ereignisse