Details

Orte

Colmar

Théâtre municipal de Colmar

Mulhouse

La Sinne

Straßburg

CMD, Cité de la Musique et de la Danse
Termine
22 Sept.12 Okt. 2022
Preis
8-25€
Spieldauer
0h50
Altersempfehlung
Ab 6 Jahren
Informationen

Für 12 Tänzer⋅innen.
Mit aufgezeichneter Musik.
Spieldauer: 50 Min. ohne Pause.
Ab 6 Jahre.

Besetzung

Choreografie Béatrice Massin Musik Jean-Sébastien Bach, John Zorn Soundmontage Emmanuel Nappey Kostüme Sylvie Skinazi Szenografie und Licht Abigail Fowler

Künstler·innen

CCN • Ballet de l'Opéra national du Rhin

Über das Stück

Der Legende nach wurde die kleine Stadt Hameln von schrecklichen Ratten heimgesucht, die alles auffraßen, was ihnen begegnete. Ein Unbekannter stellte sich den Hunger leidenden Bürger⋅innen vor und bot an, die Stadt von der Plage zu befreien. Mit seiner Flöte spielte er eine eindringliche Melodie, welche die Nager veranlasste sich im nahe gelegenen Fluss zu ertränken. Trotz des Erfolgs erhielt der Fremde die versprochene Belohnung nicht. Um die Bürger⋅innen für ihre Gier zu bestrafen, begann er eine neue Melodie zu spielen, welche die Herzen der Kinder mit Freude erfüllte. Sie folgten dem Fremden, verließen fröhlich singend und tanzend die Stadt und sollten nie wieder zurückkehren.

Im Laufe ihrer Karriere entwickelte Béatrice Massin eine einzigartige choreografische Sprache, in der die große Barockspezialistin diesen Stil mit zeitgenössischem Tanz konfrontiert. In ihrer neuen Arbeit für ein Publikum jeden Alters greift sie die mittelalterliche Legende des Rattenfängers von Hameln auf, die durch die Brüder Grimm populär wurde. Sie entwirft eine traumhafte Fabel, in der sie die Macht der Musik über die Welt und die Fantasie zelebriert.

Weitere Veranstaltungen
Ähnliche Ereignisse