Details

Plätze

Strasbourg

Opéra

Mulhouse

La Filature
Daten
17 März07 Apr. 2019
Preise
6 - 90 €
Dauer
1h30
Altersempfehlung
Ab 14 Jahren
Info

Französische Erstaufführung

Besetzung

Musikalische Leitung Marko Letonja Regie Mariano Pensotti Bühne und Kostüme Mariana Tirantte Licht Alejandro Le Roux Chœurs de l'Opéra national du Rhin, Orchestre philharmonique de Strasbourg

Künstler·innen

Beatrix Cenci Leticia de Altamirano Lucrecia Cenci Ezgi Kutlu Bernardo Cenci Josy Santos Graf Francesco Cenci Gezim Myshketa Orsino Xavier Moreno Giacomo Cenci Igor Mostovoi Andrea Dionysos Idis

Einführung

Seit Beginn des 17. Jahrhunderts beschäftigt die tragische Geschichte der jungen römischen Patrizierin Beatrice Cenci Schriftsteller, Maler und auch Fotografen. Ihr Porträt in der Sammlung des Palazzo Barberini, das Guido Reni zugeschrieben wird, zog Autoren wie Shelley, Stendhal, Melville und Cameron in den Bann der jungen Frau, die von ihrem Vater verfolgt und missbraucht wurde, bis sie keinen anderen Ausweg sah, als ihn zu ermorden. Beginn der 1930er Jahre schuf Antonin Artaud mit Les Cenci ein Stück, das auf einprägsame Weise seinem Theater der Grausamkeit Ausdruck verleihen sollte. Der argentinische Komponist Alberto Ginastera (1916-1983) legte mit seiner dritten, 1971 in Washington uraufgeführten Oper eine weitere Umsetzung vor. Die einzigartige Titelrolle wurde sofort zu einem der bewegendsten Parts des modernen Opernrepertoires. Im Rahmen des Festivals ARSMONDO Argentinien feiert der Regisseur Mariano Pensotti aus Buenos Aires, ein leidenschaftlicher Künstler der neuen Generation Südamerikas, mit dieser französischen Uraufführung sein Debüt in der Opernwelt, begleitet vom Orchestre philharmonique de Strasbourg unter der Leitung von Marko Letonja.

Auf Spanisch
Übertitelt in Französisch, Deutsch

Ähnliche Ereignisse