Biografie

Nach seinem Studium am CNR in Caen beendete er seine Ausbildung bei Alain Buet. Er beteiligt sich an Produktionen im Barockrepertoire bis hin zum zeitgenössischen Schaffen. Er trat auf den Bühnen der Opern von Rouen, Caen, Stuttgart und Versailles auf. Auf Einladung von Teodor Currentzis spielt er Aeneas in Nowosibirsk und nimmt Mozarts Requiem auf. Mit Les Arts Florissants ist er beim Aix-en-Provence Festival sowie mit Atys von Lully, David und Jonathan von M. A. Charpentier auf Tour. Er trat als Solist in Konzerten mit dem Les Siècles-Orchester unter der Leitung von François-Xavier Roth im Château de Versailles und beim Cuenca-Festival mit dem Hilversum-Rundfunkorchester in Utrecht auf. Kürzlich sang er die Rollen des Hohepriesters in Daphnis und Églé mit William Christie und Les Arts Florissants, mit denen er auch den Hohepriester des Jupiters (Die Geburt von Osiris) in Dijon und Monsieur de Pourceaugnac in China und beim Festival von spielt Radio-Frankreich und Montpellier. Er nahm an Wozzeck an der Dijon-Oper, The Fairy Queen, Alcina und L'Écume des jours von Denisov an der Stuttgarter Oper, Pelléas et Mélisande am Théâtre des Champs-Élysées und an den Dialogue des Carmélites in La Monnaie von Brüssel nach TCE, Caen und Bologna teil. Während dieser Saison nimmt er mit den Talents Lyriques an Agrippina beim Händel-Festival in Halle und am Klagvokal in Dortmund teil. Am OnR sang er die Rollen von Pietro (Simon Boccanegra), Maurevert (Les Huguenots), Allan (Le Roi Arthus), Ctésippe (Pénélope) und Bartolo (Le nozze di Figaro).

Update 2019

Zu sehen in

Ähnliche Künstler
Christophe Rousset
Chef d'orchestre
Jetske Mijnssen
Metteur en scène
Herbert Murauer
Décorateur
Bernd Purkrabek
Créateur lumières
Carlo Allemano
Artiste lyrique
Stuart Jackson
Artiste lyrique
André Morsch
Artiste lyrique
Julie Boulianne
Artiste lyrique
Sophie Junker
Artiste lyrique
Jake Arditti
Artiste lyrique
Christopher Lowrey
Artiste lyrique
Soraya Mafi
Artiste lyrique
Rupert Enticknap
Artiste lyrique