Details

Orte

Colmar

Théâtre municipal de Colmar

Strasbourg

CMD, Cité de la Musique et de la Danse

Mulhouse

La Sinne
Termine
18 Dez. 201926 Jan. 2020
Preis
6 - 25 €
Spieldauer
1h00
Altersempfehlung
Ab 5 Jahren
Info

Coproduktion mit der Saarländisches Staatstheater (Sarrebruck)

Besetzung

Inszenierung Bérénice Collet Bühnenbild, Kostüme Christophe Ouvrard Video Christophe Waksmann Französische Übersetzung Pascal Paul-Harang

Künstler·innen

Wanda Eugénie Joneau der Freund Clara Guillon der Lehrer Jacob Scharfman La Chapelle Rhénane

Über das Stück

Dieses Stück für unser junges Publikum basiert auf dem gleichnamigen Bilderbuch von Davide Calì und Sonja Bougaeva. Es erzählt die hinreißende Geschichte der kleinen Wanda (frz. Marlène), deren Körper ihr große Sorgen bereitet. Aufgrund ihres Gewichts und ihrer Figur fängt sie sich von den Mädchen ihrer Klasse gemeine Sprüche ein. Wie so oft wird die kindliche Schonungslosigkeit mittels Sprache zu einer ernstzunehmenden Waffe. Für Wanda ist der Schwimmunterricht ein wahres Martyrium. Ihre Mitschüler·innen lachen sie aus, denn bei jedem Sprung ins Wasser verursacht sie eine riesige Welle. Schon bald lautet ihr Spitzname Wanda Walfisch. Doch eines Tages zeigt der Schwimmlehrer ihr einen Trick, der sofortige Wirkung zeigt. Mit Humor und Leichtigkeit verändert sich alles. Gefahren, die sie zuvor lähmten, lösen sich in Luft auf. Wanda verwandelt und entfaltet sich, indem sie akzeptiert, wer sie ist, nämlich weit mehr als ihr körperliches Aussehen. Musikstücke der Renaissance begleiten das Libretto von Anna Wenzel. Bérénice Collet inszeniert dieses Stück für Kinder ab 5 Jahren.

Auf Französisch
Übertitelt in Französisch, Deutsch