Details

Ort

Événement numérique

Vidéo en ligne
Termine
27 März06 Apr. 2021
Preis
Kostenlos
Spieldauer
0h30
Informationen

15h : Entretien #1

VOIR LA VIDÉO

19h15 : Entretien #2

VOIR LA VIDÉO

Disponibles jusqu'au 6 avril

Über das Stück

In den zwei Interviews, die beide in ihrem Pariser Wohnhaus stattfanden, spricht Etel Adnan, Jahrgang 1925, von ihrer Malerei, ihrer Dichtung, den philosophischen Aspekten ihrer Arbeit. Anhand der Gespräche und der gezeigten Bilder zeichnet sich die einzigartige persönliche Welt dieser bedeutenden Künstlerin ab, deren Werk untrennbar mit den Begegnungen, Reisen und Landschaften verbunden ist, die ihr Leben geprägt haben.

15 : 00 Art : Etel Adnan 1

Gespräch zwischen Etel Adnan und Hans Ulrich Obrist, Kurator und Direktor der Serpentine Gallery in London, 2019 (17’)

Der Film ist Teil der Reihe HENI Talks, eine nicht-kommerzielle Initiative, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, einem breiten Publikum durch Gespräche mit Expert⋅innen Einblicke in die Kunstgeschichte des Films zu vermitteln. Die Initiative wird von zahlreichen renommierten Persönlichkeiten aus der Kunst- und Filmwelt unterstützt.

15 : 30 Art : Etel Adnan 2

Gespräch zwischen Etel Adnan und Sabine Schaschl, Kuratorin und Direktorin des Museums Haus Konstruktiv in Zürich, 2015 (10’)

Der Film wurde 2015 anlässlich Etel Adnans Einzelausstellung im Museum Haus Konstruktiv in Zürich produziert.

Ähnliche Ereignisse