Biografie

Nach ihrem Abschluss in Modern Letters an der Sorbonne und einem Master-Abschluss in Kino drehte sie ihre ersten Filme und verfolgte eine zweigleisige Karriere: Regisseur und Autor-Regisseur. 2012 signierte sie ihre erste Inszenierung der Oper La Petite Renarde rusée von Janacek an der Opéra de Montpellier. Sie ist Autorin und Regisseurin der alternativen Musikshow Soupe Pop in Montpellier und der Musikshow 14 + 18 an der Opéra national de Paris für „Zehn Monate Schule und Oper" in Koproduktion mit der Nationaloper von Lothringen, Montpellier und Reims. Sie nahm als Autorin und Regisseurin an der Europäischen Musikakademie des Aix-en-Provence Festivals teil und entwickelte ihr zeitgenössisches Opernprojekt Vanilla Pudding. 2015 inszenierte sie Jonathan Doves Le Monstre du labyrinthe unter der Leitung von Sir Simon Rattle beim Aix-en-Provence Festival in Lille, Montpellier und Lissabon. Zu seinen jüngsten Produktionen zählen La Damnation de Faust von Berlioz in Hannover, Nabucco in Lille und Dijon, Ronja Räubertochter in Zürich, Carmen in Riga, Il tabarro und Königspalast, La notte di un nevrastenico und Gianni Schicchi in Montpellier, Owen Wingrave in Nancy , Eugène Onéguine in Limoges. Letzte Saison inszenierte sie Le Monstre du labyrinthe in Amsterdam, signierte das Libretto und inszenierte Baby Doll zu Musik von Beethoven für das Paris Chamber Orchestra in Koproduktion mit dem Auditorium de Lyon, dem Arsenal de Metz, die Opéra de Montpellier und die Gulbenkian-Stiftung. Am OnR inszenierte sie 2019 Wolf Ferraris Aschenputtel im Opernstudio und Don Giovanni

Update Mai 2020

Ähnliche Künstler
Anaïs Yvoz
Artiste lyrique
Igor Mostovoi
Artiste lyrique
Christian Curnyn
Chef d'orchestre
Fabien Teigné
Décorateur
Yashi
Costumier
Simon Hatab
Dramaturge
Nikolay Borchev
Artiste lyrique
Michael Nagl
Artiste lyrique
Jeanine De Bique
Artiste lyrique
Sophie Marilley
Artiste lyrique
Alexander Sprague
Artiste lyrique
Patrick Bolleire
Artiste lyrique