Details

Ort

Straßburg

Opéra
Termin
03 Nov. 2022
20:00
Preis
8-25€

Künstler·innen

Violoncelle Marc Coppey

Über das Stück

Das Quartett Diotima hat Straßburg als neuen Heimathafen gewählt und startet dort eine Konzertreihe mit Kammermusik. Ganz im Sinne seines Namens lässt das Streichquartett in seinen Konzerten klassisches Repertoire und Neuschöpfungen in einen Dialog treten. Für das Auftaktkonzert lädt das Quartett Diotima den Cellisten Marc Coppey auf die Bühne und gemeinsam mit ihm spielen sie Schuberts berühmtes Streichquintett für zwei Violoncelli sowie ein neues Quartett der schwedischen Komponistin Lisa Streich als Weltpremiere.


Programme

Lisa Streich Sternenstill (Weltpremiere)
Jean-Sébastien Bach Suite für Violoncello solo Nr. 3 in C-Dur, BWV1009
Franz Schubert Streichquintett in C-Dur, D. 956

Mit Marc Coppey Violoncello

Ähnliche Ereignisse