Biografie

Geboren 1980 in Laxou, Frankreich. Nach einer vollständigen Ausbildung am Konservatorium von Nancy trat er 2002 dem Nationalen Konservatorium für Musik und Tanz von Paris in der Klasse von Brigitte Engerer und Emmanuel Mercier bei. 2006 gewann er den ersten Klavierpreis des Konservatoriums und den Pierre-Bourgeois-Preis der Fondation de France. Er unterrichtete zwei Jahre lang in den Kulturworkshops von Meudon und leitet jeden Sommer Musikworkshops. Gleichzeitig übt er Konzerte in der Solo-Klavier- und Kammermusik aus. Er ist auf Tanzbegleitung spezialisiert und trat 2007 als begleitender Pianist dem Ballett der Opéra national du Rhin bei. 2009 spielte er Klavier in Suite (Rameau) von Jo Stromgren und 2010 Overgrown Path (Janacek) von Jiri Kylian. Seit 2013 begleitet er die verschiedenen Klassen des Mulhouse Conservatory. Er spielt eine musikalische Figur und spielt für Mathieu Guilhaumon in A Midsummer Night's Dreams im Jahr 2011 und in Peer Gynt im Jahr 2013. Zwischen 2014 und 2017 begleitet er jede Ausgabe des Cabaret Danse. 2014 nahm er an „? Von Miao Zong im Genesis-Programm und arbeitet seitdem mit ihm für die Kunstkultur der Arts East Association zusammen. Er spielt regelmäßig neben dem OSM oder dem OPS für Produktionen des Ballet de l'OnR. Im Mai und Juni 2018 begleitet er Bless-so-to-be-IL (Choreografie Bruno Bouché) und spielt Bachs Chaconne in d-Moll (Transkription von Ferrucio Busoni) während des Tanzenden Baches im Abend des 21. Jahrhunderts. Im Oktober 2018 spielte er La Table verte von Kurt Jooss und im August 2019 wurde er in das Studio Architanz in Tokio eingeladen, um die Klassen von Giovanni di Palma und Minh Pham zu begleiten.

Mitglied von

CCN • Ballet de l'Opéra national du Rhin