Details

Ort

Strasbourg

Cinéma Odysée
Termin
17 März 2020
Info

ARSMONDO Indien

Über das Stück

1956 – 110 Min. – OmfrU
Mit Pinaki Sengupta, Kanu Bannerjee, Karuna Bannerjee, Smaran Ghosal…

Im zweiten Teil der Trilogie Apus Weg ins Leben ist der junge Apu mit Tod und Entwurzelung konfrontiert. 1920 lässt sich der verschuldete Brahmane mit seiner Frau und seinen Kindern in Varanasi nieder, der heiligen Stadt der Hindi. Nach einem Schwächeanfall in den Ghats stirbt der Vater und die Mutter beschließt, mit Apu aufs Land zurückzukehren, in der Hoffnung, dass er eine Priesterlaufbahn einschlagen wird. Apu möchte jedoch in Kalkutta studieren, die Mutter stimmt schließlich zu und opfert ihm alles. In den Ferien besucht er seine mittlerweile sehr kranke Mutter auf dem Dorf, doch schnell langweilt er sich und kehrt in das urbane Leben zurück.

Ähnliche Ereignisse